Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Radeln mit dem Bürgerverein Rissen e.V.

16 Februar - 11:00 - 14:00

Exkursion in die Rissen-Sülldorfer Feldmark

Zum ersten Mal: Einladung zur Live-Aktion Landschaftspflege

Sonnabend, 16. Februar 2019, 11 – 14 Uhr

(bvr) Wie sieht die praktische Landschaftspflege in Rissen und der Feldmark aus? Wer in Rissen lebt, kann sich jetzt direkt vor seiner Haustür und “live” schlau machen: Zum ersten Mal lädt der Verein zur Erhaltung der Kulturlandschaft in Rissen-Sülldorf den Bürgerverein Rissen und interessierte Rissener zu seiner alljährlichen Landschaftsräum- und -pflegeaktion ein. “Am Jahresbeginn müssen die Felder, Wiesen und Knicks von Unrat befreit werden”, erklärt Silke Ladiges. “Das ist für alle Landwirte eine Pflichtaufgabe – in ihrem eigenen Interesse.”

Erstmals findet diese Aktion öffentlich statt. “Uns ist wichtig, mit den Rissenern ins Gespräch zu kommen und einmal zu zeigen, was wir hier tun – und warum”, sagen die Rissen-Sülldorfer Landwirte Hauke Behrmann, Heiko Brunckhorst und Jens Glissmann. “Die praktische Landschaftspflege dient nämlich nicht nur dem Erhalt unserer Kulturlandschaft. Sie bewirkt gleichzeitig eine Aufwertung des gesamten Biotops, für das wir hier in der Region alle mitverantwortlich sind.” An der Aktion beteiligen sich neben den Landwirten auch Mitarbeiter des Bezirksamts Altona und Aktive vom Naturschutzbund Deutschland (NABU).

Der Bürgerverein Rissen nimmt dieses Angebot der Landwirte sehr gern an und organisiert eine Radtour in die Feldmark, an der alle naturbewussten Rissenerinnen und Rissener teilnehmen können. Die Tour wird von Silke Ladiges geleitet. Die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin ist im Verein zur Erhaltung der Kulturlandschaft und im Bürgerverein Rissen aktiv. Sie wird die Radlergruppe zu allen einzelnen Aktionen und Maßnahmen begleiten und die Vorgehensweise und Hintergründe fachlich erläutern.

“In diesem Jahr sollen zuerst die an vielen Stellen übrig gebliebenen Silage-Rundballen beseitigt werden. Alle Kunststoffreste werden endgültig entfernt und fachgerecht entsorgt. Der organische Rest kommt in die Kompostierung. Das ergibt wieder guten neuen Boden. Die Landwirte haben alle nötigen Maschinen, Geräte und Vorrichtungen dafür.”

Vor allem aber müssen die Knicks noch vor der Brutzeit zurückgesetzt, also heruntergeschnitten werden, damit die Sträucher und Bäume im Frühjahr wieder frei ausschlagen und hoch wachsen können. Die Knicks bilden im Norden die wichtigsten Schutzräume für viele Vogelarten und Amphibien. Tausende junger Singvögel und kleiner Nattern und Lurche wachsen in den Knicks auf. Die Knicks sind gleichzeitig Windbremse, Brutplatz und Nahrungsquelle für viele Tierarten.

Die Knickpflege, zu der die Landwirte sogar gesetzlich verpflichtet sind, sei das beste Beispiel dafür, dass praktische Landschaftspflege gleichzeitig aktiver Natur- und Umweltschutz ist, betont Silke Ladiges. “Wir haben ein großes Interesse daran, dass Naturschutz nicht im Gegensatz zu einer verantwortlichen Landwirtschaft gesehen wird. Gerade hier, in dieser Region, haben wir gute Möglichkeiten für ein konstruktives und sinnvolles Miteinander.”

Die Exkursion, zu der alle Rissener herzlich eingeladen sind, findet statt am Sonnabend, 16. Februar 2019, von 11 bis ca. 14 Uhr. Treffpunkt ist um 10.45 Uhr – per Rad auf dem Vorplatz am Bürgerhaus Rissen, Wedeler Landstraße 2. Wetterfeste Kleidung und unempfindliche Schuhe/Stiefel sind unbedingt zu empfehlen, da es bei dieser Exkursion auch direkt aufs Feld geht. Um die Mittagszeit wird es zur Stärkung an geeigneter Stelle Grillwurst für die Aktiven und die Besucher geben.

Teilnahmebeitrag: freiwillig, nach Selbsteinschätzung. Anmeldungen erbeten beim Bürgerverein Rissen per E-Mail: info@buergerverein-rissen.de oder Telefon: (040) 81 12 56. Spontan entschiedene Mitradler/innen sind ebenso willkommen.

Fotos (bvr): Radler-Treffen am Bürgerhaus Rissen, Silke Ladiges

Details

Datum:
16 Februar
Zeit:
11:00 - 14:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Bürgerverein Rissen
Wedeler Landstraße 2
Hamburg, Hamburg 22559 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
040 / 81 12 56