Große Bühne für Hobbykünstler und Kunsthandwerker in Rissen:

Anmeldungen für den Weihnachtsmarkt 2018 sind noch möglich

(bvr) “Wir haben schon viele interessante Anmeldungen von Rissener Hobbykünstlerinnen und Kunsthandwerkern”, freut sich Heidi Behrmann, “aber es ist noch Platz für einige weitere Stände.” Der Rissener Weihnachtsmarkt soll in diesem Jahr ganz im Zeichen derer stehen, die in ihrer Freizeit schöne Bilder und kunstvoll gestaltete Gebrauchsgegenstände herstellen.

“Es ist toll, wie viele kreative Menschen bei uns hier in Rissen leben”, stellte das Organisationsteam fest. Kurzerhand wurde beschlossen, den diesjährigen Weihnachtsmarkt am 8. Dezember von 14 bis 19 Uhr als große Verkaufsausstellung für Gemaltes und Gedrucktes, Genähtes und Gestricktes, Geschnitztes und Getöpfertes stattfinden zu lassen. Eine schönere Gelegenheit, ganz besondere und individuelle Geschenke für die Familie und Freunde zu Weihnachten anzubieten und zu kaufen, wird es in Rissen wohl kaum geben.

Wer also selbst gemachte und schöne Dinge anzubieten hat – vom gestrickten Schal und genähter Patchworkdecke über Weihnachtsschmuck und Holzskulpturen bis hin zu leckerem Gebäck und Konfitüren, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen. Anmeldungen sind zur Zeit noch möglich.

Ansprechpartnerin für den Hobbykünstlermarkt ist Heidi Behrmann von der Blumengruppe des Bürgervereins. Die Anmelde-Adresse per E-Mail: Sommerfest.Rissen@gmail.com. (Kein Versehen – das Rissener Sommerfest und der Weihnachtsmarkt werden vom gleichen Team organisiert.) Für jeden Verkaufsstand wird pauschal eine Gebühr von 10,- Euro erhoben. Wichtig: Es werden nur Anmeldungen von Privatpersonen, Vereinen und gemeinnützigen Organisationen angenommen. Gewerbliche Marktbeschicker sind von einer Teilnahme ausgeschlossen.

Außerdem wird es an diesem Nachmittag wieder ein vielfältiges Bühnenprogramm mit musikalischen Darbietungen Rissener Ensembles geben. Bekannte und beliebte Chöre sind dabei – und einige ganz spezielle Überraschungen, auf die sich die Rissener schon jetzt freuen dürfen, sind zur Zeit noch in Vorbereitung. Natürlich wird an allen bekannten Stationen Glühwein ausgeschenkt, und es gibt viele gebackene und gebrutzelte Leckereien zu futtern – das gehört sich so beim Rissener Weihnachtsmarkt.

Das genaue Programm des Rissener Weihnachtsmarkts 2018 wird rechtzeitig bekanntgegeben – wenn das Organisationsteam alle Anmeldungen für den Kunstmarkt entgegengenommen hat und wenn alle Musikbeiträge und andere Darbietungen unter Dach und Fach sind.

Spendenaufruf: Das Organisationsteam um Marion Bouncken, Dörte Ellrott, Doris Kuhlmann und den Bürgerverein Rissen arbeitet ehrenamtlich, also unentgeltlich – zusammen mit Stadtteilmanager Martin Gorecki. Es fallen aber Sachkosten an, vor allem für die Bühnentechnik, Strom und öffentliche Gebühren. Das Team bittet deshalb alle Rissenerinnen und Rissener, denen ihr Weihnachtsmarkt am Herzen liegt, um eine Spende. Das Spendenkonto bei der Haspa:

Zahlungsempfänger: Bürgerverein Rissen e.V.

IBAN: DE 28 2005 0550 1252 2120 827

Verwendungszweck: Rissener Weihnachtsmarkt 2018